Wartung und Instandhaltung

Heizungswartung


Die Menge Brennstoff, die ein Heizkessel verbraucht, hängt nicht nur vom Nutzerverhalten ab, sondern auch vom Zustand der Anlage.
Schon Ablagerungen von nur 1 mm im Brennraum
führen zu Energieverlusten von 5–7%.
Um die Umwelt und den Geldbeutel zu entlasten und
um die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Anlage zu
verlängern, sollte jede Anlage mindestens einmal im Jahr
gewartet werden.
Dabei wird der Kessel gereinigt, best möglich eingestellt und
überprüft.


Gerne biete ich Ihnen einen speziell auf
Ihre Anlage zugeschnittenen Wartungsvertrag an.

 

Eine Wartung beinhaltet:
• Einstellung der Vorlauf- und Kesseltemperatur – auch bei neuen Anlagen
• Funktionsprüfung der Regelung und Sicherheitseinrichtungen
• Kessel- und Brennerreinigung
• Entlüftung der Heizkörper und auffüllen mit Wasser
• Abgasmessung
• Erneuerung von Verschleissteilen